• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Extrem lautes Geräusch bei hoher Geschwindigkeit!


devdunken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Diesel dCi 110 Prestige
#1
Hallo Gemeinschafft,

bei meinem Lodgy habe ich leider, sobald ich schneller als 150Kmh fahre ein sehr lautes nervtötendes Geräusch.

Ab 150Kmh ist das Geräusch sporadisch, ab 170Kmh ist es dauerhaft.

Es ist schwer zu lokalisieren, aber meine Frau und ich sind uns ziemlich sicher, dass es von der Beifahrerseite kommt im vorderen Bereich.

Ich vermute das irgendwo Luft durchpfeifen wird.
Das Geräusch selber ist schwer zu beschrieben, es ist eine Mischung aus einem tröten und pfeifen, jedenfalls ist es so laut und penetrant, dass man sich kaum noch normal unterhalten kann.

Ist das Problem bekannt, oder bin ich der einzige bis jetzt?

Man könnte jetzt sagen, ach hab dich nicht so, dann fahr halt langsamer. Aber es handelt sich um einen Neuwagen der gerade mal 1 Jahr alt ist und noch Garantie/Gewährleistung hat und ich bin der Meinung, dass der Händler das Problem beheben muss.

Als ich das letzte mal beim Händler war und Ihm das Problem schilderte, hat er relativ schnippig reagiert und meinte nur sinngemäß:
Wie soll ich das überprüfen, wo soll ich hier so schnell fahren; dann muss der Wagen definitiv mehre Tage wenn nicht eine Woche bei Ihm bleiben...

Ich habe in 2 Wochen den Termin zur ersten Inspektion, da werde ich das Problem dann nochmal schildern und schauen was der Mitarbeiter dann sagt.

Wie seht Ihr die Sache?

P.S ich habe zusätzlich noch das Sorgen-Frei Paket von Dacia/Renault als Garantieverlängerung

Mfg Dunken
 

viktor

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#3
Möglicherweise verursacht durch falsche Antennenposition. Antenne soll mittig in der Längsrichtung des Fahrzeuges ausgerichtet sein. Fehlstellung kann bei gewissen Geschwindigkeiten Pfeifgeräusche verursachen.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#5
Der Tempfühler Außentemperatur sitzt im Spiegel Beifahrerseite. Die Kabel dafür müssen irgendwie ins Fahrzeuginnere. Diese Kabeldurchführung ist schlecht gedämmt.
Da kommt das Pfeifen auf der Beifahrerseite her.
 

oredans

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90 Start & Stop Easy-R
#6
Der Tempfühler Außentemperatur sitzt im Spiegel Beifahrerseite. Die Kabel dafür müssen irgendwie ins Fahrzeuginnere. Diese Kabeldurchführung ist schlecht gedämmt...
Das ist ja das grandiose an diesem forum, es gibt immer einen -unter der vielzahl der hilfsbereiten- der noch einen guten tip hat den man nicht kannte.

vg, harry
 

devdunken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Diesel dCi 110 Prestige
#8
Möglicherweise verursacht durch falsche Antennenposition. Antenne soll mittig in der Längsrichtung des Fahrzeuges ausgerichtet sein. Fehlstellung kann bei gewissen Geschwindigkeiten Pfeifgeräusche verursachen.
Das war auch mein erster Gedanke und ich habe mir eine Kurzstabantenne gekauft und montiert. Aber leider ohne Erfolg, das Geräusch tritt immer noch auf!
 

stern1109

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
#9
Was für eine Version hast Du, beim Stepway alle zusätzlichen Teile grad an den Radläufen auf festen Sitz kontrollieren, wenn Schmutzfänger angebracht sind auch da nachschauen, lösen sich da Befestigungspunkte gibt das auch undefinierbare Geräusche allerdings schon bei deutlich niedrigen Geschwindigkeiten.
Auch Motorhaube auf, schauen ob da auch alles fest ist, Kühlergrill, Ansaugstutzen für Luftfilter usw.
Irgendwo muss was lose sein, bei hohen Windgeschwindigkeiten , sprich Geschwindigkeiten entstehen dann die Geräusche.
War es von Anfang an so, oder erst seit kurzem?
In der Einfahrphase wohl nicht, aber später halt dann als das Auto schnell bewegt wurde.
 

devdunken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Diesel dCi 110 Prestige
#10
Was für eine Version hast Du, beim Stepway alle zusätzlichen Teile grad an den Radläufen auf festen Sitz kontrollieren, wenn Schmutzfänger angebracht sind auch da nachschauen, lösen sich da Befestigungspunkte gibt das auch undefinierbare Geräusche allerdings schon bei deutlich niedrigen Geschwindigkeiten.
Auch Motorhaube auf, schauen ob da auch alles fest ist, Kühlergrill, Ansaugstutzen für Luftfilter usw.
Irgendwo muss was lose sein, bei hohen Windgeschwindigkeiten , sprich Geschwindigkeiten entstehen dann die Geräusche.
War es von Anfang an so, oder erst seit kurzem?
In der Einfahrphase wohl nicht, aber später halt dann als das Auto schnell bewegt wurde.
Hallo ich habe die Variante Prestige.
Mir ist es halt das erste mal aufgefallen bin, als ich mit der "hohen" Geschwindigkeit auf der Autobahn gefahren bin.
 

devdunken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Diesel dCi 110 Prestige
#11
Ich habe gestern meinen Wagen zur ersten Inspektion abgegeben und bei der Abgabe das laute Geräusch bemängelt. Daraufhin wies mich der Renault Mitarbeiter mit einer deutlichen Arroganz daraufhin, das es sich um einen Dacia handelt und so etwas normal sei und warum ich mich überhaupt traue mit einem Dacia so schnell zu fahren.
Ich habe mich aber nicht ab wimmeln lassen und darauf bestanden, das der Mangel überprüft wird. Widerwillig hat der Mitarbeiter das mit aufgeschrieben.
Sie haben dann wohl eine Probefahrt gemacht und mussten feststellen, dass das Geräusch eben NICHT normal ist, es wurde wohl eine Technikanfrage an die zentrale gestellt und also Antwort kam eine fehlerhafte Dämmung in der Tür.
Die Dämmung wurde wohl jetzt überarbeitet, am Wochenende fahre ich gute 200 Kilometer und werde dann mal berichten ob das Geräusch nun weg ist.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#13
Was so ein bissel Schaumstoff in einem Loch wo Kabel durchgehen doch bewirken kann.
 

Brownie

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 Easy-R, Prestige aus Rumänien
#14
Schon bisschen älter aber ich versuchs mal:
Bei mir gibt es an einem nigelnagelneuen MCV schon bei unter 80 kmh ein ziemlich lautes Pfeifen, das sogar meiner Frau, die normalerweise nicht so empfindlich ist, auf der Beifahrerseite sofort aufgefallen ist. Es ist kein normales Windgeräusch, sondern fast schon ein Sinuston Richtung Hörgrenze, also wie eine Hundepfeife. Als ich mal kurz die Hand an die Engstelle zwischen Spiegel und Karosserie hielt, war das Geräusch weg.
Hat irgendjemand eine Idee, wo das herkommt bzw. besser wie ich es beheben kann? Vielleicht ist es nur ein Grat?
 

stern1109

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
#15
Hat irgendjemand eine Idee, wo das herkommt bzw. besser wie ich es beheben kann? Vielleicht ist es nur ein Grat?
Nimm innen das Spiegeldreieck ab (ein Clip und Vorsicht, oben links eine kleine einghängte Lasche) und mach etwas Dämmwolle, Purschaum, Moosgummi oder ähnliches rein in die Öffnungen, dann sollte Ruhe sein.
 

Brownie

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 Easy-R, Prestige aus Rumänien
#16
Hallo stern1109,
erstmal Danke für die schnelle Antwort! :)
Du meinst den Spalt zwischen Spiegel und Gehäuse? Um Luftverwirbelungen zu vermeiden?
Oder das notorische Loch zur Türe hin, das schonmal genannt wurde (camelfm). Das wäre dann die Ohren-zu-Taktik, sprich Geräusch noch da aber weggedämmt.
Das mit dem Ausbauen wäre aber kein Problem, denn dann würde ich auch noch gleich asphärische und getönte Spiegel bestellen und die reinmachen. Was benutzt Du zum raushebeln? Eiskratzer? Sorry, ist mein erstes "Bastel"-Auto... ;-)
Ich hatte eher den engen Abschnitt im Auge (bzw. Ohr), den fand ich aerodynamisch schon beim Anschauen verdächtig. Da hätte ich mir überlegt, eine Flaschenbürste (schwarze Borsten in spiralförmig gewickeltem Drahtkern) abzuschneiden und rumzuwickeln bzw. was aus Moosgummi zurechtscneiden. Gammeln kann da ja nichts weil Kunststoff...

OT: Kannst Du mir Dein Geheimnis der 5 l verraten? Das muss viel Landstraße und langsame Autobahn sein, oder? Oder steht das hier im Forum schon irgendwo?
 

stern1109

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
#17
Das innere Spiegeldreieck innen kann mit einem flachen Gegenstand aufgehebelt werden. Bei dem Steg aussen war ich nicht dran, von da habe ich keine Geräusche gehabt bei mir. Da Dein Auto neu ist, lass den Händler erst mal versuchen was zu machen. Alle Baugruppen, an denen Du selber was machst und demontierst um was zu dämmen z.B. fallen aus der Garantie raus. Bei mir also Türen, Lautsprecher, Dach usw....Das muss vorher klar sein, bevor man was macht.

In dem Video vom Mitglied Loganfan siehst Du auch die Demontage vom Spiegeldreieck.
Ich habe bei mir auch die A- Säule mit Polyesterwatte gedämmt, das allein hat aber nicht viel gebracht.
In die kleinen Öffnungen bin ich reingekommen, indem ich den Drahtbügel eines alten Scheibenwischers genommen habe. Etwas umwickeln mit Kreppband und man kommt ganz schön weit rein damit.

Zum Spritverbrauch: ich fahre zur Arbeit immer 63 km einfach, also knapp 130 km am Tag. Da sind jeweils 10 km Stadt (Wien) dabei, dann 10 km Autobahn, die grösstenteils auf 100km/h beschränkt ist , der Rest der Strecke ist Landstrasse.
Das alles im Wiener Becken, also 250 - 290 Höhenmeter. Ruhige Fahrweise, vorrausschauend usw....so bin ich bei 4,96 L/100km gelandet, bei jetzt 36.000 km gesamt.
 

Brownie

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 Easy-R, Prestige aus Rumänien
#18
Ah, innen, das habe ich überlesen! Mit den ganzen Anregungen bin ich dann mal eine Weile beschäftigt...
Vielen Dank für den Garantie-Tip - das habe ich mich nämlich auch schon gefragt, wie das gehandhabt wird. Wenn das wirklich nur selektiv gehandhabt wird, finde ich es eigentlch fair. Hatte schon befürchtet, dass dann die komplette Garantie futsch geht.
Wobei es ja dann aber bestimmt nur auf die Bauteile fällt, die man verändert. Also wenn der Fensterheber-Motor ausfällt weil mal die Innenverkleidung der Tür ab war, dürfte die Garantie für den Motor dann trotzdem. Anders, wenn man z.B. die Hohlraumversiegelung abwischt, um da was dranzukleben. Da dürfte die Rost-Garantie dann dahin sein, was aber auch verständlich ist.
Das führt jetzt aber weit vom Thema weg.
Bei dem Händler habe ich halt die Befürchtung, dass der gleich mit der üblichen Begründung "ist halt ein Dacia" abwiegelt.

Wow, echt nicht schlecht der Verbrauch! Aber bei dem Fahrprofil auch besser nachvollziehbar. Wenn ich an 6 rankomme, bin ich schon sehr zufrieden. Nach 200 km pendelt er gerade um 7,3, was ja aber anscheinend normal ist bei den ersten paat tausend km.

Vielen Dank nochmal für alles!
 

Ähnliche Themen


Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 688 60,9%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 428 37,9%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 13 1,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik