• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Erste Inspektion und ein paar Fragen


Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#1
Hallo,

ich hatte jetzt mit dem Dokker meine erste Inspektion und nun ein paar Fragen dazu. Ich habe die Checkliste-Wartungsdiagnose jährlich bekommen und da kommt mir einiges komisch vor.

Evtl könnt ihr mir sagen ob das bei euch auch so aussieht. Siehe angefügtes Bild IMG_20190202_231451.jpg

Erstens fällt mir auf dass nicht überall etwas eingetragen ist z.B. Fälligkeit Zahnriemenwechsel prüfen

Reifenreparaturset soll angeblich geprüft worden sein, das liegt aber seit Übergabe bei mir im Keller und befindet sich nicht im Auto

Weiter geht es mit den Korrosionschutzprüfung auch hier ist kein weiterer Eintrag

Kühlmittel 20°C. Ich kenne das eher mit -30°

Vorder und Hinterräder demontieren - hier fehlt das Anzugsdrehmoment und ich dachte wenn die Reifen abgenommen werden müsste man wie beim Reifenwechsel nachziehen. Es hing keine Info am Spiegel und es wurde auch nicht darauf hingewiesen.

Ölwechsel, wurde keine Ölnorm vermerkt

Der Reinluftfilter wurde laut Wartungsheft gewechselt wird hier aber nicht aufgeführt

Im Abschnitt Abnahme fehlt jeglicher Eintrag, hier interessiert mich auch die Mobilitätsgarantie.

Eine Unterschrift gibt es nur bei Werkstatt und keine Unterschriften bei Annahme und Abnahme.


Da ich verhindert war wurde das Fahrzeug von jemandem nur abgeholt der sich mit so etwas nicht auskennt. Ich werde da morgen auf alle Fälle nachfragen aber ich wollte dazu eure Erfahrung hören ob das "normal" ist oder das so gar nicht geht. Schließlich bezahlt man ja Geld für die Wartung und erwartet dann auch entsprechende Sorgfalt sowie korrekte Papiere. Oder sehe ich da etwas falsch.


Für eure Antworten bedanke ich mich schon mal und wünsche einen schönen Sonntag Abend.
 

Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#3
Vielen Dank für deine Antwort. Du meinst diese Übersicht?
1111.png
 

Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#5
Ich bekomme keine Rechnung da Service Paket.

Grundsätzlich geht es darum, ob es normal ist, dass man zwar solche Übersichten wie in Bild 1 bekommt, diese aber nicht ordnungsgemäß ausgefüllt werden.

Das scheint ja dann, zusätzlich zum Eintrag im Wartungsbuch, der Nachweis für eine ordnungsgemäße Wartung zu sein. Rechnung bekomme ich ja keine. Wenn nun mal was ist stimmt ja nicht mal die Checkliste geschweige denn dass diese ordnungsgemäß unterschrieben ist etc.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#6
Eine "Null-Euro-Rechnung" sollte möglich sein, damit man sieht welche Teile und welche Arbeitsschritte über das von dir bezahlte Paket abgerechnet wurden.
 

Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#7
O.K. Danke für die Information.

Weißt du ob bei der Wartung die Räder abgenommen werden wie dort steht? Denn dann sollte man ja wahrscheinlich auch die Räder nachziehen, wäre ja dann wie ein Reifenwechsel. Oder sehe ich das falsch.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#8
Unter den Wartungsintervallen stehen die restlichen Arbeitsschritte, die außer den in der Tabelle ersichtlichen Wartungsaufgaben anfallen.
Das sind meist nur Füllstands- und Sichtkontrollen.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
#9
Ich glaube, Deine Werkstatt hat liederlich gearbeitet. Sieht man ja am angeblich kontrolliertem Reifenfüllset.

Bei unserem MCV wurden die Räder nie abgenommen. Aber der Reifendruck wurde geändert, auch am Reserverad (ich habe immer ein bisschen mehr drauf, nach der Inspektion ist es genau der Druck, der auch auf dem Türaufkleber vermerkt ist).
 

Veveritse

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.6 MPI & 16V (noch)
#10
Moin
Das die Werkstatt "Optimierungsbedarf" hat, dürfte ja geklärt sein, wenn auch ein fader Beigeschmack bleibt.
Wenn du das Full-Service Paket gebucht hast, kannst du dich dennoch (halbwegs) entspannt zurück lehnen. ;)
Falls, was natürlich niemand hofft, etwas mit dem Auto sein sollte, kann sich die Werkstatt ja gerne gegenüber Dacia/ Renault erklähren, z.B. wenn du bei 70.000 wegen verstopftem Lufi keine AU schaffst :think: Da würde ich dann zuerst Dacia kontaktieren, die werden sich dann schon mit der Werkstatt kurzschließen :hammer:;)
Vielleicht einfach mal mit den Menschen sprechen, wenn da kein Verständniss aufkommt, . . . nächste Werkstatt :showa:
 
Zuletzt bearbeitet:

Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#11
So als Info. Ich habe jetzt eine neue Checkliste bekommen ... "dürfte eigentlich nicht vorkommen etc ..."

Aber ich habe auch eine Kopie der Rechnung bekommen und zwar mit den Beträgen, keine 0 € Rechnung und somit weiß ich zumindest auch mal was es gekostet hätte ohne Paket. Das werde ich jetzt immer anfordern.

Danke für eure Antworten.
 

Veveritse

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.6 MPI & 16V (noch)
#12
Na siehste, alles gut :)
Die wissen jetzt jedenfalls das sie bei dir nicht schlampen dürfen ;)
Dann bleibt ja nur noch, . . . . schönes Wochenende und bis zum Nächsten mal :D

PS: Interessiert mich ja schon was Dacia da für eine Rechnung bekommen hat :think:
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#13
So als Info. Ich habe jetzt eine neue Checkliste bekommen ... "dürfte eigentlich nicht vorkommen etc ..."

Aber ich habe auch eine Kopie der Rechnung bekommen und zwar mit den Beträgen, keine 0 € Rechnung und somit weiß ich zumindest auch mal was es gekostet hätte ohne Paket. Das werde ich jetzt immer anfordern.

Danke für eure Antworten.
Wie können die denn eine neue Checkliste abarbeiten ohne am Auto zu sein ?
Die Checkliste wurde Laienhaft ausgefüllt und völlig Lieblos. Wenn man das an die Kundenbetreuung schicken würde hätte der Betrieb eine Nachschulung der Person die das ausgefüllt hat zu organisieren.
Oder diese Person zu entlassen. Es gibt ein Punktesystem bei Renault / Dacia und wenn man aus dem grünen Bereich (100-80 %) heruasrutscht draf man für seine Mitarbeiter Schulungen buchen.
Ich würde das an Renault / Dacia weiter geben (diese Laienhaft ausgefüllte Checkliste) um so auch für anderen Kunden und die Zukunft diesen Betrieb auf die geltende Norm zu schulen.
 
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90
Baujahr
4.2017
#14
Hallo,

ich hatte jetzt mit dem Dokker meine erste Inspektion und nun ein paar Fragen dazu. Ich habe die Checkliste-Wartungsdiagnose jährlich bekommen und da kommt mir einiges komisch vor.

Evtl könnt ihr mir sagen ob das bei euch auch so aussieht. Siehe angefügtes Bild Anhang anzeigen 72342

Erstens fällt mir auf dass nicht überall etwas eingetragen ist z.B. Fälligkeit Zahnriemenwechsel prüfen

Reifenreparaturset soll angeblich geprüft worden sein, das liegt aber seit Übergabe bei mir im Keller und befindet sich nicht im Auto

Weiter geht es mit den Korrosionschutzprüfung auch hier ist kein weiterer Eintrag

Kühlmittel 20°C. Ich kenne das eher mit -30°

Vorder und Hinterräder demontieren - hier fehlt das Anzugsdrehmoment und ich dachte wenn die Reifen abgenommen werden müsste man wie beim Reifenwechsel nachziehen. Es hing keine Info am Spiegel und es wurde auch nicht darauf hingewiesen.

Ölwechsel, wurde keine Ölnorm vermerkt

Der Reinluftfilter wurde laut Wartungsheft gewechselt wird hier aber nicht aufgeführt

Im Abschnitt Abnahme fehlt jeglicher Eintrag, hier interessiert mich auch die Mobilitätsgarantie.

Eine Unterschrift gibt es nur bei Werkstatt und keine Unterschriften bei Annahme und Abnahme.


Da ich verhindert war wurde das Fahrzeug von jemandem nur abgeholt der sich mit so etwas nicht auskennt. Ich werde da morgen auf alle Fälle nachfragen aber ich wollte dazu eure Erfahrung hören ob das "normal" ist oder das so gar nicht geht. Schließlich bezahlt man ja Geld für die Wartung und erwartet dann auch entsprechende Sorgfalt sowie korrekte Papiere. Oder sehe ich da etwas falsch.


Für eure Antworten bedanke ich mich schon mal und wünsche einen schönen Sonntag Abend.



Hier hat man dich Ganz schön Verarscht bei der Inspektion mal Anmerkt eine Orginal Dacia Inspektion hat am Ende immer unter der Motorhaube ein Dacia Prüfzigel mit Datum und Eingetragener ÖLsorte bei den meisten Sae/ 5w40, so haben es meine Sanderos, Dokker, Lodgy usw zudem ist es auch mit Mobilitätsmarke im Serviceheft vermerkt, auch Bekommst du ein Prüfprotokoll was die Werrkstatt alles Getan hat bei der Inspektion sowie ein Haken im Serviceheft für den Korrosionsschutzprüfung, so sieht eine Vorschriftsmäßige Wartung bei Dacia Aus, Das was du bekommen hast ist Pfusch leider
 

tomtomtom

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Access SCe75
#15
Besonders ärgerlich ist natürlich der fehlende Dacia Prüfzigel mit Datum und Eingetragener ÖLsorte.
Aber sei froh, das die keinen Marder gefunden haben.
 

Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#16
Sollte das fehlen werde ich mich bei denen nochmal melden und mich parallel bei Dacia informieren was alles bei einer Wartung mitgeteilt, angebracht, ... etc werden muss. Auch werde ich, sollte das weiter nicht korrekt gehandhabt werden, bei Dacia befragen ob man so mit seinen Kunden die ein Service Paket erworben und im voraus bezahlt hat umgeht.

Wie gesagt erste Wartung. Deshalb habe ich das alles eröffnet. Nur ihr könnt mir mitteilen was wohl bei mir nicht korrekt gelaufen ist bzw was bei euch alles gemacht, angesprochen, ausgefüllt, angebracht (Aufkleber) ... etc wurde.
Meine Erfahrung und die Belege kennt ihr.

Vielen Dank im voraus und noch ein schönes Wochenende.

Marder dürfte nicht kommen da ich mir eine Marderschutzanlage gleich mit einbauen lassen habe.

In der Tür habe ich einen Aufkleber bekommen ob im Motorraum das weiß ich nicht, werde ich morgen nachsehen.

Mobilitätsgarnantie hätte ich da ja Neuwagengarantie ob ich da dann den Aufkleber brauche weiß ich nicht.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#17
In der Türe (eigentlich soll der an die B-Säule bei der Fahrertüre) der Aufkleber zeigt den Kilometerstand für die nächste Wartung. Im Motorraum sollte ein großer Aufkleber sein auf dem steht wann bei welchem Kilometerstand und was Getauscht wurde. Auch ein Zettel für die eingefüllte Oelsorte sollte dort angebunden (nicht an Kabel oder andere Leitungen sondern an eine Stelle wo kein Schaden durch den Bindedraht enstehen kann) sein.
Es gint je nach Wartungsunfang noch Aufkleber für Zahnriemen und Bremsflüssigkeitswechsel.
Auch gibt es für durchgeführte OTS (Rückrufe) einen Aufkleber (Blau) der am Stoßdämpferdoom oder einer entsprechenden Stelle in der Nähe angebracht werden soll dieser Aufkleber hat ein Koordinatenfeld mit 5Buchstaben und 5 Zahlen. Je nach OTS ist dort ein Feld angekreuzt (A1 z.B.) welches aber nur die Werkstatt entschlüsseln kann (Bedeutung des angekreuzten Feld) Ist so ein Aufkleber im Motorraum zu finden wurde ein Rückruf abgearbeitet. Viele Rückrufe werden ohne das wissen des Kunden durchgeführt und auch nicht per Anschreiben oder so bekanntgegeben. Das ist der Grund warum man innerhalb der Garantie unbedingt zu einem Vertragspartner fahren sollte um die Wartung zu machen. Nur Rückrufe (OTS) die durch das KBA ausgegeben werden sind mit einem Anschreiben des Fahrzeugbesitzer versehen. Dies OTS sind Rot. Es gibt noch Gelbe OTS (nur wenn der Kunde was sagt und das bemängelt) und Blaue OTS (beim nächsten Werkstattaufenthalt erledigen) bei denen keine Info nach Außen gegeben wird. Bei einer gelben OTS weis das noch nicht mal der Händler, die muss er Suchen für das Fahrzeug oder bekommt diese angezeigt im System wenn beid er Auftragseröffnung das MCS (Malfunktion Code System) benutzt wird was aber auch nicht jeder macht.
Der Wartungsbogen soll am Fahrzeug während der Arbeit ausgefüllt werden und nicht irgendwo an einem Schreibtisch. Man erkennt das wenn man die Kreuzchen vergleicht, füllt man den Wartungsbogen am Schreibtisch aus sind die kreuzchen alle ziemlich Gleich. Am Fahrzeug ausgefüllt unterscheiden sich die Kreuzchen mehr.
Dinge wie Siedepunkt der Bremsflüssigkeit sind auch so einzutragen und nicht % Wassergehalt. Das ist nicht Konform zur Vorgabe des Herstellers, ein Bremsflüssigkeits Testgerät von Facom (Siedepunkttester) ist vorgeschrieben. Ebenso ist ein Batterietest vorgeschrieben mit einem Printout von einem Midtronics Tester für Batterieen. Diese Tester sind ebenso Vorgabe des Herstellers.
All das konnte ich in dem Wartungsbogen der hier im Faden eingestellt wurde nicht finden.
Das ist Schluderhaftes Arbeiten was die da an den Tag gelegt haben.
 

Azra3l

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2018
#18
Könnte evtl einer der einen ordnungsgemäß ausgefüllten Bericht hat diesen für mich als Vergleich einstellen oder per pn senden. Natürlich anonymisiert.

Auch wäre ein Bild von den angesprochenen Aufklebern im Motorraum hilfreich.

Vielen Dank im voraus
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#19
Das wird Schwirig. Ich wage mal zu behaupten das hier keiner einen Ordnungsgeäß ausgefüllten Wartungsbogen hat.
Das geht schon los mit dem gleichen Kugelschreiber der benutzt wurde die Kreuzchen sind von gleicher Hand gesetzt.

Bei der Fahrzeugannahme hat der Serviceberater den oberen Teil des Wartungsbogens auszufüllen, der gibt seinen Kugelschreiber nicht an den Mechaniker in der Werke weiter und ist mit Sicherheit auch nicht dessen Zwillingsbruder der zufälligerweise exakt die gleiche Handschrift hat.
Die Probefahrt sollte (muss nicht) vom Serviceberater oder Meister gemacht werden und auch da haben Kreuzchen zu sein die mit anderem Kugelschreiber in anderer Handschrift gemacht worden sind.
Es sind nicht alle vorgeschriebenen Felder korrekt ausgefüllt. Die Oelnorm fehlt, das Datum für Verbandkasten und Reifenreparaturset ist ohne angabe vom Monat. Es fehlt das Minuszeichen vor der Kühlflussigkeitsfrostgrenze. Es wurde kein Batteriecheck gemacht. Bei der Bremsflüssigkeit wurde der Siedepunkt geschätzt. Eine Direktannahme mit Fahrzeug auf der Bühne in beisein des Kunden hat es wohl auch nicht gegeben. Aufkleber wurden nicht oder Falsch angebracht, das Fahrzeug hat eine Hyfraulische Kupplungsbetätigung das wurde nicht abgehakt, Motoroelstand prüfen und Getriebeoelstand prüfen wurde nicht abgehakt (also auch nicht durchgeführt).
Die Unterschrift des Serviceberaters (Auftragsannehmers) fehlt, die Unterschrift des Endabnehmers (Probefahrt) fehlt.

Wenn Renault sowas in die Finger bekommt dann hat der Betrieb erst mal Ärger am Hals und es wird in absehbarer Zeit ein Werkstatttest gemacht und eine Nachschulung des Personals verlangt. Ansonsten kann der Betrieb schon mal die Rhombe an der Signalisierung abschrauben. Er darf dann gerne VW oder sowas verkaufen.
 

Ähnliche Themen


Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 688 60,9%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 428 37,9%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 13 1,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik