1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Elektrische Motorvorwärmung nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von Hüla, 25. Februar 2016.

  1. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    Fahre seit ca. 3/4jahr einen lodgy mpi85 LPG. Bin bis jetzt sehr zufrieden.ich würde aber gern einen elektrischen vorwärmer einbauen. Wenns früh kalt ist und ich schalte den elektr. Vorwärmer ca. 45min vor abfahrt ein habe ich schon einen warmen Motor und Umschaltung auf Gas dürfte auch schneller gehen. Hat jemand so einen verbaut und wie sind die Erfahrung damit? Würde einen 1100 - 1500watt mit 220volt Anschluss und 60 - 80'c schalttemperatur einbauen.
    Mag hüla
     
  2. Omnivor

    Omnivor Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.613

    Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P - K7M A812 - JR5 361 mit 5.Gang 45/31)
    Ambiance 2014
  3. Sandero Pate

    Sandero Pate Mitglied Silber

    Beiträge:
    266
    Ort:
    Landkreis Offenbach

    Dacia Sandero TCe 90
    Celebration
    Gehe mal zur DEFA Seite. Kann man auch noch mit einer elektrischen Standheizung kombinieren. Kostet nicht die Welt.
    DEFA / Warmup
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2016
  4. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    4.054

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    die DEFA Teile haben m.M.n. zwei Nachteile:
    Sie sind Fahrzeug/Motorgebunden und können beim nächsten Fahrzeug oft nicht weiter verwendet werden.

    Und einige Vorwärmer werden nur außen an den Motorblock geklemmt. Ob das so effektiv ist wie die Einbindung in den Wasserkreislauf. Bei DEFA Geräten die den Wasserkreislauf direkt erhitzen verteilt kein Pumpe das warme Wasser. Bis der ganz Motor durchgewärmt ist dauert es sicher länger als wenn mittels Pumpe umgewälzt wird.
     
  5. michael3 Mitglied Gold

    Beiträge:
    888

    Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
    Bist du dir sicher, dass sich das lohnt?
    Ich komme da auf folgende Rechnung:

    Auch bei kaltem Wetter springt der Motor nach etwa 3 Kilometer auf LPG um.
    Der aktuelle Benzinpreis liegt bei etwa 1,20.
    Wenn der Motor 6 Liter Benzin auf 100 km braucht, dann wären
    das auf den 3 Kilometern bis das LPG anspringt, 0,18 Liter.
    Das sind 23 Cent Benzinkosten pro Kaltstart.

    Der Stromverbrauch deines Gerätes liegt bei 1 Kilowatt.
    Der Preis für eine Kilowattstunde liegt bei ca. 28 Cent.
    Angenommen man lässt den Motorwärmer 30 Minuten laufen.
    Das sind 14 Cent Stromkosten pro Kaltstart.​

    Damit sparst du pro Kaltstart im günstigsten Fall 9 Cent.

    An Tagen, an denen es wärmer ist, könnte es sogar ein Minusgeschäft sein.
    (Bei 1,5 Kilometer, bis zum Umschalten, betragen die Benzinkosten nur 12 Cent)
     
  6. Sandero Pate

    Sandero Pate Mitglied Silber

    Beiträge:
    266
    Ort:
    Landkreis Offenbach

    Dacia Sandero TCe 90
    Celebration
    Gibt immer einen Vor und Nachteile. DEFA hat für mich den Vorteil das ein geschickter Schrauber diese Anlagen ohne große Probleme selber ein bauen kann. Ich habe schon 3 Stück gehabt.
     
  7. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    4.054

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    das gilt aber nur für die DEFA Anlagen die außen aufgesetzt werden.
    Diejenigen die den Wasserkreislauf direkt beheizen benötigen teilweise Spezialwerkzeuge um die Stopfen aus dem Motorblock zu entfernen.
     
  8. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    Das stimmt vielleicht schon. Ich denke aber sonst nur Vorteile. Wie gesagt weniger Verbrauch, motorschonend, eher umschalten auf Gas. Geringe Anschaffung gegenüber andere Systeme. Selbsteinbau, keine Werkstatt. (kein DEFA, das erstere von Teufel) gewisser Komfort beim losfahren ist ja auch da. Mfg

    ----------

    Genau so einen würde ich einbauen. Danke für Antwort. Mfg

    ----------

    Danke, den von Thermo Teufel meinte ich. :yes: den werde ich nehmen.
    Mfg
     
  9. chefkoch_muc

    chefkoch_muc Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    81xxx München

    Dacia Lodgy 1.5 dCi (110 PS) - EZ:12/14
    Prestige
    Hallo Hüla,

    schau dir mal dieses System von OWL an.

    Die habe es endlich mal geschafft ein gescheites Kabelsystem anzubieten (Die haben wohl bei DEFA spioniert ;).)
    Die alte Ausführung hatte einen simplen Kaltgerätestecker.

    Preislich, ist es deutlich günstiger als DEFA.

    Ich selber habe nur den Ölvorwärmer von DEFA und das Teil ist nicht nur Fahrzeug-, sondern auch noch Motorspezifisch.
    Warum ich mir das Teil gekauft habe?
    Wir haben einen Garagenkomplex mit 10 Einheiten (teils mit elektr. Rolltoren), aber nur Lichtstrom (1x ~230 V / 16A).
     
    Robert77 bedankt sich.
  10. michael3 Mitglied Gold

    Beiträge:
    888

    Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
    Ich weiß nicht.
    In meiner Rechnung hatte ich nicht mit drin, dass man ab dem ersten Kilometer Autogas verbraucht. Diesen Mehrverbrauch müsste man auch noch berücksichtigen.

    Muss die Heizung an eine Steckdose angeschlossen werden? Wann ja, dann ist Einsteigen und Losfahren nicht. Erst musst du den Stecker ziehen und das Kabel wegräumen.
    Solltest du ein Straßenparker sein, müsstest du sogar, in der morgendlichen Kälte, eine Kabeltrommel aufwickeln.

    - - -

    Naja, ich höre jetzt auf zu stänkern.
    Wenn du so eine Motorheizung haben möchtest, dann wünsche ich dir ein "glückliche Hand" bei der Auswahl.
     
  11. chefkoch_muc

    chefkoch_muc Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    81xxx München

    Dacia Lodgy 1.5 dCi (110 PS) - EZ:12/14
    Prestige

    Bei einer Einzelgarage, juckt das Kabel doch keinen.
    Ich parke rückwärts ein und kann beim Öffnen der Garage das Kabel abziehen und bei Seite legen.
    Zeitaufwand ca. 5 Sekunden.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2016
    Omnivor bedankt sich.
  12. Omnivor

    Omnivor Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.613

    Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P - K7M A812 - JR5 361 mit 5.Gang 45/31)
    Ambiance 2014
    Die Rechnung wird so nie aufgehen.
    Um mit Betriebstemperatur losfahren zu können bräuchte man sogar ein noch stärkeres und teureres Modell als meines, oder sogar eine echte Standheizung.

    Auch ohne so eine ausgefuchste verbrauchsmäßige Kosten/Nutzenrechnung wird es der Motor danken, und die Insassen mit viel schnellerer Wärme.

    Meine Meinung zu Defa (diese, die in den Motorblock-Froststopfen-Platz kommen):
    Ich hatte die in zwei Vorgängerautos und fand beide Mist.
    Da wird ja das Kühlwasser nicht gefördert, was will man da auch groß erwarten.
    Der Motor wurde nur pupwarm (und das ist noch optimistisch)
    Und zwar so wenig daß sich die Temperaturnadel nie bewegt hatte, selbst nach stundenlangem Betrieb. (wenn ich mich richtig erinnere fing da die Anzeige erst ab/über 20°C an sich zu bewegen)
    20 °C sind bei strengem Frost verschleißtechnisch und verbrauchtsmäßig immer noch ein Vorteil, aber wie ich finde ein miserables Preis/Leistungsverhältnis!
     
  13. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    Alles klar, :laugh:
    Natürlich nicht ab dem ersten Kilometer.

    ----------

    Wenn Dann mit Pumpe. Die von Thermo Teufel zb. Sonst Null Effekt.
     
  14. chefkoch_muc

    chefkoch_muc Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    81xxx München

    Dacia Lodgy 1.5 dCi (110 PS) - EZ:12/14
    Prestige

    Der "Thermo Teufel" ist so aufgebaut wie der alte OWL-Heizer, mit dem Kaltgerätestecker.
    Und um Diesem muss ein Kabelbinder "gewickelt" werden, damit eine Feder Stecker und Gerät dauerhaft verbindet...

    Spritzwasser-technisch schon ein wenig fragwürdig!
     

    Anhänge:

  15. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    Alles klar. Deswegen frage ich hier nach den Erfahrungen und Gedanken dazu. Danke
     
  16. chefkoch_muc

    chefkoch_muc Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    81xxx München

    Dacia Lodgy 1.5 dCi (110 PS) - EZ:12/14
    Prestige
    Dann >>HIER<< noch einmal meine Empfehlung, der neue OWL-Heizer, mit neuem Stromanschlusssystem à la DEFA.
     
  17. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    Danke dir, :yes:
     
    Robert77 und chefkoch_muc bedanken sich.
  18. Helmut2

    Helmut2 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    10.552
    Ort:
    D - 90xxx Kreis Fürth

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
    Lauréate
    Jetzt ganz unabhängig von den verschiedenen Herstellern, Anbietern und Montagekonzepten ....

    Man sollte auf jeden Fall einer Heizung den Vorzug geben, die eine eigene Umwälzpumpe für das Wasser besitzt.

    Nur so wird die Temperatur des Motores gleichmäßig hochgefahren und auch nur so hat man die Chance, daß nach dem starten des Motores gleich warme Luft aus den Gebläsedüsen kommt.
     
    limace, chefkoch_muc und Hüla bedanken sich.
  19. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    https://www.dacianer.de/attachments/34317/

    Auch wenn es etwas länger her ist und es hoffentlich noch länger warm bleibt habe ich den motorvorwärner von thermoteufel in metallausführung mit 1500watt eingebaut. Funktioniert sehr gut. Hoffe ist auf dem Bild zu erkennen.


    Gesendet von meinem RAINBOW JAM mit Tapatalk
     

    Anhänge:

    Joe95, Texas und Omnivor bedanken sich.
  20. Hüla Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    14

    lodgy1,6 mpi LPG 85
    Lauréate
    Heute früh Test bestanden. Bei 5°c ([emoji53] )Außentemperatur und 30min Laufzeit des vorwärmers kam herrlich warme Luft nach dem starten des Motors.Nach ca. 70m schaltete sich mein Auto auf Gasbetrieb um (:yes: )
    Mfg

    Gesendet von meinem RAINBOW JAM mit Tapatalk
     
    DonCarlos, Texas und Omnivor bedanken sich.

Diese Seite empfehlen