• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Diesel Fahrverbote

Seit Ihr Pro DUH und Einhaltung der Grenzwerte, oder Kontra DUH und Einhaltung der Grenzwerte?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    53

Wafer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
Baujahr
2018
Verbrenner-Autos müssen natürlich auch vernetzt werden und sich dem Verkehrsmanagement unterwerfen, das ist klar.

Und das es immer Menschen gibt, die Regelwerke unterlaufen und für sich persönlich ausnutzen ist auch klar. Da fällt mir ein allseits bekannter Kopf einer großen europäischen Fluggesellschaft ein, dem im morgentlichen Berufsverkehr in Dublin aufgefallen war, dass Taxis extra Fahrspuren nutzen dürfen. Also hat er der Legende nach den Taxischein gemacht, sich eine Konssession besorgt und sein Auto als Taxi angemeldet. Das man Fahrgäste mitnehmen muss, sah das Regelwerk nicht vor.
Solche Einzelfälle sind vernachlässigbar. Daran sollen und dürfen Reformen nicht scheitern.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Was aber nicht vernachlässigbar ist, die Flugzeuge, die Schiffe, die Kraftwerke, die Müllverbrennung.
Wind macht nicht vor den Stadtgrenzen und Umweltzonen halt.
Die Abgase insbesondere NOX und Feinststäube werden von der Natur da hin befördert vo der meiste Aufwind, also Thermik ist. Da Städte nun mal wärmer sind als ländliche Regionen ist da auch mehr Thermik und somit wird die Luft von Außenherum angesaugt und mit ihr auch die Abgase die im umliegenden Bereich erzeugt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisbär

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II 1.5 blue dCi 4x2 (95 PS)
Baujahr
2018
Ich schlage vor, wir rüsten ALLE Fahrzeuge mit einem Schadstoffmeßgerät nach und übermitteln die Daten einmal im Jahr an die Finanzbehörden, die können dann anhand des tatsächlichen Schadstoffausstoßes die KFZ-Steuer ermitteln, und an die Umweltbehörde, die können dann bei Überschreiten eines Grenzwerten ein Fahrverbot erteilen oder ein Knöllchen schicken. Das sind zumindest realistische Werte im Fahrbetrieb. :bang:
Bitte wecke keine schlafenden Hunde.:unsure:
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
Bitte wecke keine schlafenden Hunde.
Warum nicht, wir profitieren doch davon. Wir fahren Autos mit vergleichsweise geringem Verbrauch, wenig Hubraum und geringem Eigengewicht. Wir rasen nicht und halten uns an die Geschwindigkeitsvorgaben. Unser Anteil am Steueraufkommen würde durch eine solche Maßnahme sinken,
 

Eisbär

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II 1.5 blue dCi 4x2 (95 PS)
Baujahr
2018
Warum nicht, wir profitieren doch davon. Wir fahren Autos mit vergleichsweise geringem Verbrauch, wenig Hubraum und geringem Eigengewicht. Wir rasen nicht und halten uns an die Geschwindigkeitsvorgaben. Unser Anteil am Steueraufkommen würde durch eine solche Maßnahme sinken,
Uii, toll ! Brave Dacia-Fahrer sollen weniger Steuern zahlen, das wäre ja mal was. Ob die Gerechtigkeit sich so weit entwickeln wird, da hab´ ich halt so meine Zweifel. Bevor es so weit ist, müsste nach mcv balu´s Vision eben erst die Fernüberwachung von Fahrzeug-Ist-Zuständen massiv ausgebaut werden. Bei diesem Thema warnt mich aber wieder mein natürliches Misstrauen gegenüber der schleichenden Aushöhlung von Persönlichkeitsrechten.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Warum nicht, wir profitieren doch davon. Wir fahren Autos mit vergleichsweise geringem Verbrauch, wenig Hubraum und geringem Eigengewicht. Wir rasen nicht und halten uns an die Geschwindigkeitsvorgaben. Unser Anteil am Steueraufkommen würde durch eine solche Maßnahme sinken,
Dir ist schon klaar das der Bundeshaushalt eine gewisse Größe an Steuereinnahmen voraussetzt. Wenn diese kliner werden wird irgendwo die Steuer erhöht oder eine neue Steueroder sowas dazu erfunden.
Nix mit wir zahlen weniger Steuern. eher umgekehrt, wir werden mehr Steuern zahlen müssen.
schon allein wegen Europa.
 

Wafer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
Baujahr
2018
Dir ist schon klaar das der Bundeshaushalt eine gewisse Größe an Steuereinnahmen voraussetzt. Wenn diese kliner werden wird irgendwo die Steuer erhöht oder eine neue Steueroder sowas dazu erfunden.
Nix mit wir zahlen weniger Steuern. eher umgekehrt, wir werden mehr Steuern zahlen müssen.
schon allein wegen Europa.
... sowieso, wenn Brexit vollzogen wird.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
bei jeder Verbrennung gleich welcher Energieträger verbrannt wird entstehen Verbrennungsrückstände in Form
von Gasmäßigen Zuständen und Aschen.
Richtig. Und es ist Sache der Entwickler, Ingenieuren und der FE-Abteilung der Hersteller dieses durch techn. Maßnahmen zu verhindern. Nicht nur bei der Verbrennung durch geeignete Gemischaufbereitung sondern auch durch geeignete Abgasreinigung. Es geht, ist aber für die Hersteller aus Wettbewerbsgründen zu teuer. Kommt noch dazu das die Lobbyisten großen Einfluß auf polit. Entscheidungen haben durch das Druckmittel Arbeitsplätze und Sitze von Expolitikern in den Vorständen. Das ist alles sehr Komplex und es geht um Macht und Geld. Viel Geld und viel Macht. Und was nützt nun die ganze Diskussion hier den Betroffenen. NICHTS :argue:
 

CptnBlaubaer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Blue dCi 95
Baujahr
2019
Wind macht nicht vor den Stadtgrenzen und Umweltzonen halt.
Ist natürlich richtig, betrachtet man die Gesamtbelastung innerhalb einer Region, eines Landes oder gar Weltweit, ist es egal wo in den Bereichen die Abgase entstehen und auch wodurch. Für die Gesundheit einer Person die eine Strasse entlang läuft zählt aber nur der Wert an dieser Strasse. Natürlich muss es im Sinne des Umweltschutzes Priorität haben die Belastung weltweit zu senken. Im Sinne des, nennen wir es, Gesundheitsschutzes muss es dagegen Priorität haben lokale Belastungsspitzen in Gebieten, in denen sich Menschen aufhalten, weg zu bekommen. Da ist es im Zweifel auch mal richtig eine Strasse oder ein Stadtteil gesondert zu betrachten und nur dort Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Werte besonders hoch sind.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Schön wäre es wenn die Aktivistenmal bei den großen Verursachern so zuschlagen würden wie bei den Autofahrern.
Dann müssten sie gar nicht beiden Autofahrern zuschlagen weil dann die Werte weit unter dem sind was die Aktivisten wollen.
Warum immer die Masse leiden muss wenn die Wenigen großen viel schlimmer sind versteh ich nicht. Ist das vielleicht Angst vor den Bonzen ? oder was ist das ??
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
E-Autos sind vernetzt, die wissen wo es sich staut.

Wahrscheinlich wird man ein Slotsystem entwickeln ähnlich der Luftfahrt, wo man nur noch losfahren kann, wenn das Ziel auch erreichbar ist. Gegebenenfalls bekommt man eine zu den Aufnahmekapazitäten des Fahrweges passende Abfahrtszeit zugewiesen.

Ab einem gewissen Anteil vernetzter Autos wird es keine Staus mehr geben. Und wenn doch, kommt eben der E-Tanker und lädt die Batterien wieder auf.

E-Tanker? Höchstens ein E-Heli ... weil sonst kein Hinkommen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So entsteht der saure Regen. In den 1970er-Jahren hat man schon den Trick erkannt, die Belastung weiträumig zu verteilen, indem man den Kraftwerken 300 Meter hohe Kamine verpasst.
Tut mir leid, aber das ist Quatsch. Saurer Regen entstand aus dem Schwefel-Oxiden in den Abgasen, welche mit Wasser Schwefelsäure erzeugten, und so sauren Regen.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
Tut mir leid, aber das ist Quatsch. Saurer Regen entstand aus dem Schwefel-Oxiden in den Abgasen, welche mit Wasser Schwefelsäure erzeugten, und so sauren Regen.
... und die hat man mit den hohen Kaminen in möglichst ungestört strömende Luftschichten gebracht und dadurch weit weg von den Ballungsräumen transportiert. Was ist daran Quatsch?
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
In den 1970er-Jahren hatten wir ein Schwefelproblem und haben es mit hohen Kaminen gleichmäßig über das Land verteilt.

Jetzt haben wir ein NOx- und Feinstaubproblem und verlagern es in den ländlichen Bereich, indem wir dort den Strom für lokal emissionsarme Fahrzeuge erzeugen. Das Prinzip bleibt gleich. Der Schadstoffausstoß wird verteilt und somit verdünnt und unter die Grenzwerte gebracht.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 542 60,7%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 342 38,3%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 9 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige