• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Diesel Fahrverbot in Stuttgart


Uerdinger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker Comfort SCe100
Wo käme man denn hin wenn ein Stuttgarter auf seinen Daimler oder Porsche verzichten sollte. Nein, sein Status- Symbol zeigt man um jeden Preis.
 

mcp

Mitglied
Fahrzeug
Logan MCV 1.4
In Hessen scheint es nun Schlag auf Schlag zu gehen:
  • Wiesbaden
  • Darmstadt
  • Offenbach
  • Limburg

Bisher wurden nur in Großstädten Einschränkungen für Dieselfahrzeuge angekündigt. Mit Limburg könnte nun die erste Mittelgroße Stadt nachziehen.

Weitere Klage angekündigt: Auch in Limburg droht ein Diesel-Fahrverbot
.

Wo steht denn dass Limburg nachzieht?

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will ein Diesel-Aus für Limburg durchsetzen ... die Deutsche Umwelthilfe kündigt eine weitere Klage an.

Limburgs Bürgermeister Marius Hahn (SPD) reagierte am Donnerstag gelassen. ...
Bei der letzten Verhandlung im Mai diesen Jahres habe das Verwaltungsgericht Wiesbaden der Stadt Limburg ein gutes Zeugnis ausgestellt. Damals war die DUH mit einer Klage auf ein Zwangsgeld gegen das Land wegen zu hoher Stickoxid-Werte in Limburg gescheitert.
 

Idefix

Mitglied
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI
Baujahr
2011
Es ist schön, dass wir unseren Maßnahme hier in Deutschland die Welt retten...<_< Wie kommen eigentlich die neuen Fahrräder in die Fahrradgeschäfte?
 

Corax

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Es ist schön, dass wir unseren Maßnahme hier in Deutschland die Welt retten...
Wenn ich die Problematik richtig verstanden habe, geht es bei den Dieselfahrverboten nicht um die Rettung der Welt, sondern um den Schutz der Bewohner in belasteten Orten.:think:
Über die Art und Weise des Schutzes kann man durchaus verschiedene Ansichten haben.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Wo steht denn dass Limburg nachzieht?
Ich habe das Wort "könnte" benutzt. :teacher:

Was ich dabei erwähnenswert finde ist das Limburg keine Großstadt wie Hamburg, Stuttgart und Frankfurt ist.

Limburgs Bürgermeister Marius Hahn (SPD) reagierte am Donnerstag gelassen. ...
Das ist das übliche Schema bei den Klagen.
  • Die DUH klagt, in einer Stadt, auf Einhaltung der Grenzwerte.
  • Die Stadt erklärt, dieser Klage gelassen zu sehen.
  • Das Gericht gibt der Klage statt und fordert Einschränkungen für Diesel-Autos
  • Die Stadt verhängt die geforderten Einschränkungen.

Ich glaube in Frankfurt hatte man die gleiche Floskel "sehen wir gelassen" benutzt.
.
 

dacia1

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2014
1) die Luft in Städten ist so gut wie seit Generationen nicht mehr und wird laufend besser.
2) die Grenzwerte sind willkürlich, unterscheiden sich massiv in verschiedenen Ländern. Die Studien zur Gesundheitsbelastung schwer belastbar. Experimente verbietet die Ethik. Signifikanz erreicht man einfacher, wenn man die Stichprobe und die Feinstaubkonzentration massiv erhöht. Über Effektstärken redet niemand.
3) Feinstaub ist nicht gleich Feinstaub. Wichtiger Unterschied ist die Größe der Partikel. Welche sind die schädlichen und sind das die, die beim Diesel übrig bleiben?
4) die Messstationen in Deutschland sind so gewählt, dass sie den Vorgaben widersprechen und möglichst hohe Belastungen abbekommen (Tunneleinfahrt, Kreuzung,...). Es gibt eine Bildgalerie mit den schäbigen Messstationen im Internet. Die ist lang!
4) Wer pusht das Thema, wer ist die DHU, wer oder was legitimiert die DHU, wer finanziert die DHU, warum werden deren Verlautbarungen eifrigst und unhinterfragt über alle Medienkanäle verbreitet?

Wir werden belogen. Überall! Immer!

Googelt: Marionettenvereine gegen Alkohol Novo

So läuft das auch hier. Die ganze Zivilgesellschaft eine Vorfeldorganisation. "Es gibt kein richtiges Leben im Falschen." Ein Kollektives Stockholmsyndrom um nicht am Stress kaputt zu gehen.

Wie war der Tathergang in Chemnitz? Scheint niemanden zu interessieren. Übrigens kontrolliert Trump die in Deutschland stationierten Atomwaffen. Ja genau der Irre der den Deutschen am meisten Ängste bereitet, noch mehr als Migration. Interessiert auch niemanden.

Meidet staatlich finanzierte Medien.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Von dem ganzen recht fragwürdigen Inhalt, ist dies hier:

1) die Luft in Städten ist so gut wie seit Generationen nicht mehr und wird laufend besser.
in der Tat richtig, nur ist dies eben gerade ein Verdienst der Politik.

Ohne moderne Heizungen, Katalysatoren an großen Industriebetrieben, besser Abgasbehandlung der Fahrzeuge und und und wären wir da heute nicht.

Du belügst Dich selbst mit Deiner Ansicht.
 

Uerdinger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker Comfort SCe100
Wenn ich die Problematik richtig verstanden habe, geht es bei den Dieselfahrverboten nicht um die Rettung der Welt, sondern um den Schutz der Bewohner in belasteten Orten.:think:
Über die Art und Weise des Schutzes kann man durchaus verschiedene Ansichten haben.
Wenn ich das richtig sehe gibt es 2 Punkte, wobei ich den 2. als Alibi-Punkt ansehe. 1) Großkapital und Politiker verdienen sich auf Kosten der Arbeitnehmer (m/w) weiterhin Unsummen wodurch die Schere von arm und reich weiter auseinandergeht
2) Hier dient dann der Umweltschutz als Alibi, fairerweise muss man jedoch sagen, dass die Umweltbelastungen ein bisschen verbessert werden.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
... Wir werden belogen. Überall! Immer!

Googelt: Marionettenvereine gegen Alkohol Novo

So läuft das auch hier. Die ganze Zivilgesellschaft eine Vorfeldorganisation. "Es gibt kein richtiges Leben im Falschen." Ein Kollektives Stockholmsyndrom um nicht am Stress kaputt zu gehen.

Wie war der Tathergang in Chemnitz? ..... Übrigens kontrolliert Trump die in Deutschland stationierten Atomwaffen. ....
Bitte, bitte, bitte...
zerhackt nicht auch diesen Faden.

Hier soll doch um die Einschränkungen für Dieselfahrzeuge in unseren Städten gehen.
Nicht um Systemkritik im allgemeinen.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

dacia1

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2014
A) natürlich hat es Gründe, warum die Feinstaubbelastung zurückgeht. Und gottlob trägt die Politik ein Schäuflein dazu bei. Ein weites Feld Dieselmotoren (Dieselruß) 29.000t; Holzheizung Privathaushalte 31.000t. Der Rückgang der Hozfeuerung in den Städten ist weniger einer Reglementierung durch die Politik zu verdanken, sondern der Annehmlichkeit anderer Energieformen. Die Zunahme der Holzfeuerung in den letzten Jahrzehnten ist auch weniger der Politik zu verdanken, als der fortschreitenden Technik (Harvester, Pellets, etc.). aber erstens würde das hier den Rahmen sprengen und zweitens bräuchte es mindestens eine hundert Seiten lange Studie. Nur so viel:

Wenn die Feinstaubbelastung zum Ziel schlechthin erklärt wird, kann man auch den Indivdualverkehr in Städten verbieten oder Holzheizungen oder Urlaubsflüge. Die DHU erklärt, die Medien berichten, die Politik bleibt locker, die DHU setzt ihre Forderung durch. Wer ist nochmal die DHU? Und die Grenzwerte sind beliebig nach unten anpassbar.

:cool: Ob seit 5:45 zurückgeschossen wird, Tonkin, Hufeisenplan, Sadams Massenvernichtungswaffen, Brutkastenlüge, ...

Die Dieseldiskussion bleibt eine Sandkstenspielerei, wenn man die Meinungsbildung (und da ist nun mal die DHU und die Medien) vor der politischen Entscheidung nicht ernsthaft untersucht. Und seien Sie beruhigt: Wenn Sie das einmal ernsthaft betreiben, können sie das Ergebnis auf so gut wie jede andere politische Entscheidung anwenden. Nur hält man das aus? In der DDR waren nicht alles Mitläufer und die Überzeugten nicht alles schlechte Menschen. "Es gibt kein richtiges Leben im Falschen". Deshalb reden sich menschen Faschismus und Sozialismus und Theokratie zurecht und leben die Lüge. Die Alternative bedeutet Stress, ein Leben in der Lüge.

Medienkritik war mal links, "Mediacontrol von Chomsky", Demos gegen Springer. Es gibt eine Reihe von Professoren auch in Deutschland die erhellendes zum Zustand der Medien publizieren. Wenn die Meinungsbildung nur noch über Tages- und Wochenmedien verläuft (wer liest schon ein Buch dazu) sollte man sich diesen Prozeß anschauen.

Man kann die Welt ausschließlich über ein heiliges Buch deuten, ohne jemals das Buch in Frage zu stellen. Man kann die Welt ausschließlich über Medien deuten, ohne die Medien jemals in Frage zu stellen. Sowas kann nur wollen, wer zu mehr nicht befähigt ist.

Aufklärung ist Mut sich seines Verstandes zu bedienen. Wer Medien kritisiert brauchte immer schon Mut.
 

datalost

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
>>>> Man kann die Welt ausschließlich über ein heiliges Buch deuten, ohne jemals das Buch in Frage zu stellen. Man kann die Welt ausschließlich über Medien deuten, ohne die Medien jemals in Frage zu stellen. Sowas kann nur wollen, wer zu mehr nicht befähigt ist.

.. oder sich von nichtsnutzigen, völlig fachfremden, Industrie dienenden und manipulativen Politikern die Welt "erklären" lassen. In einem Land, wo man kein Politikstudium oder Studium der Sozialwissenschaften oder wenigstens noch Jura benötigt, um kompetent eine Stelle zu besetzen, wo ein Land von einer Physikerin geleitet und Entscheidungen zur Verteidigung eine Ärztin inne hat, ist alles möglich.
Nur im normalen Leben geht es nicht, dass ein Spengler sich auf eine Bäckerstelle bewirbt... Deshalb muß es einen auch nicht wundern, dass in sensiblen Bereichen politischer Entscheidung einfach kein Durchblick besteht. Der deutsche Wähler ist aber scheinbar mit Drittklassigkeit und deren katastrophalen Auswirkungen, auch zum Thema Dieselgate und Schönreden der Politik, die den Verbraucher völlig im Regen stehen lässt, zufrieden. Schließlich ist man ja selbst schuld, wenn man einen Diesel gekauft hat und ein "altes" Auto von 2 Jahren gehört sich im Reich der zügellosen Schwerstverdiener schon lange wieder entsorgt ....
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Ich denke, Scheuer will nur Zeit gewinnen.
Die Zeit läuft für die Autoindustrie (speziell VW) und gegen den Verbraucher (Verjährung).
Wenn es speziell um die VW-Kunden geht, die haben noch, bis 1. November, Zeit sich der Sammelklage anzuschließen:
Schadensersatz im Dieselskandal: ADAC unterstützt Klage gegen Volkswagen

Aber ich vermute, die meisten bekommen den Ar... nicht hoch und schimpfen stattdessen über EU, Bundesregierung und DUH.
.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Auf zur nächsten Runde der Fahrverbotankündigungen. Daß das Ballungsgebiet Ruhrpott besonders damit gesegnet wird scheint Logisch. Aber das ist nicht das Ende der Fahnenstange. Hat die Politik die Kraft sich gegen die Autolobby durchzusetzen und techn. Nachüstungen anzuordnen? Man darf ja mal träumen :rolleyes:

Diese zehn deutschen Großstädte entscheiden noch dieses Jahr über Diesel-Fahrverbot (https://www.focus.de/auto/news/autos-vor-gericht-diese-zehn-deutschen-grossstaedte-entscheiden-noch-dieses-jahr-ueber-diesel-fahrverbot_id_9638072.html)

 
Fahrzeug
Logan MCV 1.4
Was ich nicht verstehe: wieso zieht man in die Stadt und wundert sich dann dass die Miete so teuer ist und die Luft so schlecht?
Auf dem Land wundert man sich doch auch nicht, dass es keine Geschäfte, Kinos, Diskothek gibt. Da fordert doch auch keiner: baut mir alles hierher damit ich nicht ewig fahren muß, und zahlen sollen es natürlich die anderen.
 

Ähnliche Themen

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 246 53,2%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 163 35,3%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 26 5,6%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 17 3,7%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 10 2,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige