• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacia Neuwagenkauf - wie habt ihr das Fahrzeug bezahlt?

Ich habe meinen Dacia...

  • bar bezahlt.

    Stimmen: 359 60,2%
  • über die Renaultbank vollfinanziert.

    Stimmen: 80 13,4%
  • über ein anderes Kreditinstitut vollfinanziert.

    Stimmen: 29 4,9%
  • teilfinanziert.

    Stimmen: 103 17,3%
  • geleast.

    Stimmen: 14 2,3%
  • gewonnen oder geschenkt bekommen.

    Stimmen: 11 1,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    596

Buchholzi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Sandero Stepway + Logan MCV
Meinen Sandero hab ich bei der Abholung beim Händler bar bezahlt.
Mein MCV aus Polen wurde mir nach Hause geliefert und dort bei Übergabe bar bezahlt.
Bei meinen Ford Focus bekam ich bei der Fahrzeugabholung die Fahrzeugrechnung und hab sie zu Hause dann überwiesen.
 

Tiano

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway
Ich kaufe nur bar. So habe ich es bei meinem Dacia Duster 2 auch gemacht. Ich halte nichts von Finanzieren oder Leasing. Was ich mir nicht leisten kann, kann ich nicht kaufen und muss sparen.
 

Dacia3331

Mitglied
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 4x4 TDI DSG
Baujahr
2018
Das glaube ich dir gerne. Jedoch habe ich noch nie soviel Bargeld besessen.
Du hast in deinem Leben nie €10.000 Euro besessen, also in Geld zu einem Zeitpunkt? Wie kommt das?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nein, das geht mit genau dem gleichen Einkommen das auch die „Finanzierer“ haben.
Unter´m Strich haben spätestens bei dem 2. Auto beide das Gleiche ausgegeben.
Natürlich nur wenn keine Zinsen-/Finanzierungskosten-/Zwangsversicherungen etc. hinzukommen, wie es zumindestens in der Vergangenheit immer war, sonst gibt der Finanzierer natürlich noch mehr Geld aus.
Seit der „0%-Zinsen-Zeit“ mag das eventuell keine Rolle mehr spielen.

Es gibt nur eine Besonderheit:
man muß nur einmal in „Vorleistung“ treten, und zwar beim ersten Auto dieser Kette.
„Vorleistung“ in dem Sinne das man die Gedult und die Größe haben muß 3...4...5...6...Jahre entweder auf ein Auto ganz zu verzichten (Fahrrad/Moped/laufen/ÖPN/Fahrgemeinschaft etc.), oder nur „ganz krass günstige Möhren“ zu fahren, anstatt SOFORT oder sogar immer wenigstens alle drei Jahre beispielsweise das neueste Auto haben zu wollen (oder zu glauben es zu brauchen), und in dieser Zeit das erste Auto anzusparen(!).

So etwas ist in der heutigen Zeit natürlich fast schon undenkbar.
Es wird einem suggeriert immer sofort alles haben zu können, ja fast schon zu müssen.
Die Kredite werden einem ja direkt schon aufgedrängt.
Wenn z.B. im Fernsehen ständig die Werbung kommt„Was ist „Dein“ Nächster“oder . ...Hol Dir “Dein“ Geld....wissen die „Jungen“ irgendwann nicht mehr das da was vollkommen falsch läuft wenn die Eltern denen das nicht rechtzeitig klarmachen.
Ich würde dann immer gerne rufen: NEIN, es ist nicht DEIN Geld, es ist IHR Geld!

Es reicht ja schon, das die „jungen“ seit Jahren damit aufwachsen, das man sich neue Dinge nur zu „holen“ braucht.
Hat irgendjemand von Euch in den letzten Jahren in einer Werbung gehört...“Kauf Dir dein (z.B.)Auto/Fernseher/Smartphone“?!?
Nein man braucht es sich nur zu „holen“.
Für viele mag diese „Kleinigkeit“ egal sein oder unwichtig.
Ihr glaubt gar nicht wie DAS junge Menschen prägt; von klein auf!

Was ich in den letzten 20 Jahren in meinem (jüngeren) Bekanntenkreis so mitbekommen habe, wie viele von einer Finanzierung in die andere rutschen...
Ganz krass wird es wenn ein Kredit durch einen Neuen „abgelöst“ wird... und dieser womöglich wiederum von einem Neuen...usw..
Da wird mir regelmäßig übel wenn ich das mitbekomme.
(Damit meine ich auch nicht allein Autokredite, sondern auch viele andere Gebrauchsgüter.
Es hat was die Abhängigkeit betrifft schon einige Ähnlich mit früherer Leibeigenschaft.
Mit dem Unterschied das es heute die Bank/der Gläubiger anstatt der Gutsherr/Fürst ist, und das sehr einfach wäre/ist sich ganz einfach zu verdünnisieren und andernorts einfach mit dem gleichen Lebensmodell weiterzumachen wenn es zu ernst wird.)

Es sind in der Mehrzahl auch gar nicht die „Geringverdiener“, nein es wird einfach vielfach über die Verhältnisse gelebt.
Einige von denen haben in den vier Jahren die ich den Dokker fahre das mehrfache für „ihre“ Autos ausgegeben um auch nur die gleichen Strecken wie ich zu fahren, ohne das die diesen je „gehört“ haben.
Mit der pikanten Besonderheit wirklich immer(!) an/über der Dispo-Obergrenze liegen und nicht selten an einer Kasse die „Karte“ nicht akzeptiert wird.

Es gab auch in meinem Leben eine Phase der „Vollfinanzierung“.
Bedingt durch eine Selbständigkeit.
Diese habe ich zum Glück überwunden.
Und ich habe mir geschworen: NIE WIEDER etwas auf „Kredit“.
Man(n) altert physisch und psychisch um den Faktor 10 wenn man einmal in dieser fiesen Mühle drin ist; und … ganz wichtig dabei: einem Schuldenfreiheit nicht „egal“ ist.
Lieber würde ich 10 Monate nur Kartoffeln und Löwenzahn und Brennesseln essen, als jemals wieder etwas zu finanzieren!

Ich hoffe es fühlt sich niemand hier direkt angesprochen.
Die Zitate oben sind nur für Einstieg und den Sinnzusammenhang gedacht, und nur beispielhaft.

p.s.

:yes:
So einfach kann man es natürlich auch ausdrücken
Naja, beim Fernseher oder der Kaffeemaschine finde ich es schon schlecht.

Aber bei Nullzinsen sei Erspartes für einen Autokauf wegzugeben, finde ich auch nicht schlau.

Ich kann mit meinem Ersparten je nach Anlage zwischen 3-11% Zinsen p.a. generieren, während ich gleichzeitig für 0.0-3.9% Zinsen ein Auto finanzieren kann.

Wieso sollte ich da mein Geld weggeben, wenn ich es gleichzeitig vermehren kann?

Und wie soll man eine Immobilie bar kaufen?

Nein, es gibt schlaues und dummes finanzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

casati

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway TCe115 (N1)
Baujahr
2019
Wer sein Auto als Investitionsgut nutzt (dazu gehört - bei überwiegender Nutzung - auch die Fahrt zur Arbeit!) sollte m.E in der heutigen Zeit finanzieren und jeweils nach Ablauf der Herstellergarantie auf ein neues Fahrzeug wechseln.
 

Boosterfan

Mitglied
Fahrzeug
Sandero II Stepway Techroad TCe 90 & Captur TCe 130
Baujahr
2019
Wir haben den auch bar bezahlt. Kostenpunkt gesamt, da EU-Auto: 12.390 € brutto. Ansonsten gibt es Auto-Finanzierungen ohne Fahrzeugbrief-Abgabe und ohne Sonderkonditionen und erweiterte Prüfungen schon für knapp unter 3%.

@casati Besser ist es das Fahrzeug zu pflegen und in Top Zustand mit restlicher Garantie zu verkaufen. Wer lange fährt z.B. nach 5 Jahren mit einem vollen Jahr Garantie, oder wer kürzer fahren möchte z.B. nach 2 Jahren mit einem Jahr Restgarantie. Damit hat man noch einen sehr guten Restverkaufswert.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Autos ( FZG) allgemein sind "Geldvernichtungsmaschinen"...:silenced:
 

Rainerle

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 130 2WD GPF
Baujahr
2019
Nein, es gibt schlaues und dummes finanzieren.
Das ist dein subjektives Empfinden.
Andere Menschen in anderen Lebenssituationen und -umständen haben vielleicht andere Prioritäten als du.

Und ja, wir haben unseren Duster einfach bar bezahlt weil er uns dann gehört. Denn die derzeitigen Anlagemöglichkeiten sind noch weniger berauschend und werden auch großteils von der Inflation gefressen.

Rein Interessehalber: Wo bekommst du denn die 11% Rendite her?
 

Linzlover

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy
Baujahr
2019
Du hast in deinem Leben nie €10.000 Euro besessen, also in Geld zu einem Zeitpunkt? Wie kommt das?
Beitrag automatisch zusammengeführt:
Das geht ganz einfach: nix geerbt, der Versuch mit ehrlicher (Hand-)Arbeit Geld zu verdienen und dann vielleicht noch Unterhaltszahlungenund zur Miete wohnen - spätestens dann ist nix mit sparen.
 

Dacia3331

Mitglied
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 4x4 TDI DSG
Baujahr
2018
Das ist dein subjektives Empfinden.
Andere Menschen in anderen Lebenssituationen und -umständen haben vielleicht andere Prioritäten als du.

Und ja, wir haben unseren Duster einfach bar bezahlt weil er uns dann gehört. Denn die derzeitigen Anlagemöglichkeiten sind noch weniger berauschend und werden auch großteils von der Inflation gefressen.

Rein Interessehalber: Wo bekommst du denn die 11% Rendite her?
Das mit dem bezahlt und es gehört einem kann ich sehr gut nachvollziehen. Aber dies ist auch der einzige Grund.

Etwas Gold im Portfolio (physisch) ist heute knapp 27-30% mehr wert als letztes Jahr.

Die 11% (bzw. nun wieder langsam weniger) kommen aus Investitionen in P2P Kredite. Ist halt eben nicht jedermanns Sache. Konnte aber in den letzten 4 Monaten knapp 150€ an Zinsen mit einem Investment von jetzt ca. €4500 erwirtschaften (im Juni mit knapp €2500 gestartet).

ETF‘s liegen bei ca. 3-5%, wobei hier aber langfristig investiert wird und sich dies erst in 10-15 Jahren zeigen wird. Aber zu den möglichen Kursgewinnen kommen noch Dividenen hinzu.

Und wenn man noch vor 3-4 Jahren in Immobilien investiert hat, dann liegt man da auch noch mal bei ca. 250% Vermögensvermehrung...

Möglichkeiten gibt es viele, man muss sie nur nutzen und sein/ihr Geld eben schlau anlegen, als für ein Auto auszugeben...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das geht ganz einfach: nix geerbt, der Versuch mit ehrlicher (Hand-)Arbeit Geld zu verdienen und dann vielleicht noch Unterhaltszahlungenund zur Miete wohnen - spätestens dann ist nix mit sparen.
Das tut mir leid, würde mir wünschen, dass es da noch bergauf gehen kann in Zukunft für dich.

Eventuell eine kleinere Wohnung nehmen oder etwas mehr in die Randbezirke ziehen, um die Mietkosten zu senken?
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Wer sein Auto als Investitionsgut nutzt (dazu gehört - bei überwiegender Nutzung - auch die Fahrt zur Arbeit!) sollte m.E in der heutigen Zeit finanzieren und jeweils nach Ablauf der Herstellergarantie auf ein neues Fahrzeug wechseln.
Das dann doch eher nicht. Dann hat man nur den größten Verlust.
Die einzige Möglichkeit mit einem Fahrzeug Gewinn zu machen ist gebraucht günstig einkaufen, billig aufzupeppen und möglichst teuer wieder zu verkaufen.
 

casati

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway TCe115 (N1)
Baujahr
2019
Die einzige Möglichkeit mit einem Fahrzeug Gewinn zu machen ist gebraucht günstig einkaufen, billig aufzupeppen und möglichst teuer wieder zu verkaufen.
Streiche "einzige" - denn manche wollen nicht in den Kfz-Handel einsteigen und manchmal möchte man auch baldigst den verpassten Modellwechsel nachholen etc.

Zumindest ich betrachte zudem das private Verwertungsrisiko als nicht unerheblich, im Vergleich zur Ablösung einer 3-Wege Finanzierung mit Ende der Grundgarantie mit Finanzierung des n. Neukaufs beim bisherigen AH.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Streiche "einzige" - denn manche wollen nicht in den Kfz-Handel einsteigen und manchmal möchte man auch baldigst den verpassten Modellwechsel nachholen etc.
Schon richtig aber eine "Geldanlage" Sind Neuwagen sicherlich nicht.
Fahrzeuge die tatsächlich als Geldanlage dienen könnten sind für Normalverdiener unerschwinglich.
 

Dacia3331

Mitglied
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 4x4 TDI DSG
Baujahr
2018
Schon richtig aber eine "Geldanlage" Sind Neuwagen sicherlich nicht.
Fahrzeuge die tatsächlich als Geldanlage dienen könnten sind für Normalverdiener unerschwinglich.
Das liegt aber schon an der Tatsache, dass jemand der einen Lamborghini Huracan Performante fährt, diesen als Wochenendspielzeug hat und so 2000-5000km im Jahr damit fährt (wenn überhaupt).

Müsste oder eher dürfte ich ein solches Auto im Alltag zum Pendeln auf Arbeit und zurück bewegen, wäre ich einmal arm durch den Sprit den der wegsaufen würde und 2. spätestens beim 1. Service könnte ich mir men Duster als Neuwagen holen (übertrieben).

Niemand fährt 35.000km im Jahr mit nem Lambo oder Ferrari...
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Das liegt aber schon an der Tatsache, dass jemand der einen Lamborghini Huracan Performante fährt, diesen als Wochenendspielzeug hat und so 2000-5000km im Jahr damit fährt (wenn überhaupt).

Müsste oder eher dürfte ich ein solches Auto im Alltag zum Pendeln auf Arbeit und zurück bewegen, wäre ich einmal arm durch den Sprit den der wegsaufen würde und 2. spätestens beim 1. Service könnte ich mir men Duster als Neuwagen holen (übertrieben).

Niemand fährt 35.000km im Jahr mit nem Lambo oder Ferrari...
Eine Geldanlage ist ein Lambo oder Ferrari sicherlich nicht. Auch die verlieren Wert.
Geldanlagen sind gewisse Oldtimer, Einzelstücke oder Prototypen.
 

Dacia3331

Mitglied
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 4x4 TDI DSG
Baujahr
2018
Eine Geldanlage ist ein Lambo oder Ferrari sicherlich nicht. Auch die verlieren Wert.
Geldanlagen sind gewisse Oldtimer, Einzelstücke oder Prototypen.
Stimmt, es müssen schon Sondermodelle oder noch besser Limited Editions sein, sprich limitiert auf so wenige wie möglich.
 

Stephan Paudler

Mitglied
Fahrzeug
Duster
Meinen Alten in Zahlung gegeben und dann den Rest Bar . Ist für mich die bessere Lösung , zahle schon genug für mein Haus. Ich hab es in der Regel aber immer so gehalten die Wagen direkt zu bezahlen , bin nicht so der Leasing Typ .
Will an meinem Auto machen was ich will .
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 371 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!