1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacia Lodgy - Einparkhilfe + Schmutzfänger

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von rainbowdragon, 7. Dezember 2012.

  1. rainbowdragon Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    15

    Hallo!

    Ich habe eine Frage zu der Lodgy Einparkhilfe sowie zu den Schmutzfängern für den Radkasten:

    1) Einparkhilfe: Funktioniert die gut? Piepst die in Intervallen die immer kürzer werden je Näher man wo dran kommt oder ist die „Dumm“ und Piepst einfach nur sobald etwas in 45cm Reichweite kommt? Was ist denn der minimale Piepsabstand? Nicht dass die Dauerheult und dann sind noch 30cm Platz.

    2) Schmutzfänger für die Radkästen: Mein Lodgy hatte dies leider nicht Montiert. Die Radkästen haben ohne ja verschiedene kleine Nischen und Ritze wo sich Dreck und Sand festsetzen könnte, oder Schneematsch… …da wo es Feucht ist, rostet es irgendwann… . Jetzt ist die Frage ob sich der nachträgliche Einbau hier lohnen würde oder nicht. Verhindern die Schmutzfänger die Korrosion im Radkasten oder nicht? Auf der einen Seite ist es vielleicht sinnvoll, weil dann nicht so viel Dreck da rein rutscht und zudem der Unterboden etwas besser gegen hochgeschleuderte Steinchen geschützt ist… …auf der anderen Seite wurde mir jetzt hier gesagt, dass der Unterboden an sich schon gut geschützt und bei Unterbodenwäsche eigentlich so gut wie neu bleibt. Zudem hat der Wagen ja 6 Jahre Korrosionsgarantie… .

    Ich habe mir mal vom örtlichen Renault ein Angebot geben lassen… …die Schmutzfänger sowie die Einparkhilfe würde ich mit allem drum und dran für ca. 525 Euro eingebaut bekommen… …nicht gerade billig für etwas Plastik sowie 4 Löcher in der Stoßstange und einmal Kabel ziehen… .

    Gruß

    Dennis
     
  2. Zu den Schmutzfängern kann ich nichts sagen, aber zur Einparkhilfe.
    Ja, die piep in immer schneller werdenden Intervallen, bis zu Dauerton bei ca. 30-40cm Abstand. Funktioniert aber sehr gut.
     
  3. rainbowdragon Mitglied

    Threadersteller

    Beiträge:
    15

    Danke für die Antwort!

    Naja 30-40 cm sind aber viel... ...das ist genau der Abstand ab dem ich mittels Rückspiegel unsicher werde und mir eine EPH für diesen Bereich wünsche, dass ich z.b. bis auf 10 oder 15 CM zurücksetzen kann.
    Einfach um Platz zum Rangieren zu haben. Vorm Verlassen würde ich den Hintermann schon rein aus Selbstschutz noch etwas drauf geben... :-D

    Wenn die dann schon bei 40 CM (Halber Kinderwagen voll Platz) dauer Piepst, dann bringt mir das denke ich wenig... ...das sehe ich ja noch grob und gut gepeilt durch die Spiegel... .

    Mein Ford war da schön... ...durch nen Heckauffahrunfall und bedingt durch alter, wurde die Stoßstange nur mit Panzertape getapet... ...wenn es um Häuserwände / Schilder und nicht um Autos ging, hatte ich da kein Problem das Risiko eins leichten "Erstkontaktes" einzugehen. Habe ich 4 jahre so gemacht und nur 1 mal was folgenlos berührt... ...es ist ersteunlich wie viel Platz da immer noch ist, auch wenn die Spiegel einen Sugerrieren, man hängt schon drauf... .
     
  4. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.603

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    die Radkästen sind doch dort wo das meiste Spritzwasser und Steine treffen aus Kunststoff. Wie bei anderen Fahrzeugen auch.
    Da braucht man doch nichts ändern.

    Die Schmutzfänger kommen doch hinter das Rad.
    Und verhindern mehr oder weniger gut dass der Dreck irgendwie weiter fliegt. Und am eigenen oder anderleuts Auto landet.

    Und der Rückfahrwarner arbeitet so bisher gewohnt.
    Irgendwo knapp unterhalb von 50cm fängt das Dauerpiepsen an.
     
  5. Esgeht ihm um die innenabdeckung der Radkästen. Was aber auch seine Nachteile hat. Ich hatte mal einen Sierra, der ist dann unter den Kunstoffabdeckungen verfault. Ok, hat man dann wenigstens nicht gesehen. Meinem Schwager ging es mit seinen ersten Astra ähnlich.
    Hat alles Vor und Nachteile. Wie immer, wo Licht ist ist auch Schatten.
     
  6. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.603

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    vorne ich nichts unter den Kunststoffradläufen (was gammeln könnte).
    Man schaut vom Motorraum aus drauf.

    Und hinten ist zwischen dem Kunstoffradlauf und der Karosserie (und dem Radlauf aus Blech) ein Zwischenraum mit Durchzug.
    Selbst wenn es dort mal naß werden sollte, trocknet das auch wieder schnell ab.
     
    Bernie Crash und rainbowdragon bedanken sich.
  7. Ok........dann muss ich da mal genauer hin schauen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen