• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Camping-Box Baubericht

Andokken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#1
Moin,

mein nagelneuer Dokker Stepway ist nun seit einigen Wochen da und inspiriert durch die vielen Bauberichte hier im Forum, möchte ich auch meinen Ansatz vorstellen/dokumentieren/teilen.

Grundvoraussetzung bei mir ist, dass ich keinen festen Einbau vornehmen möchte, sondern nur zwei portable Kisten bauen möchte. Die Rückbank darf aber ausgebaut werden.
Außerdem möchte ich, anders als bei Spike05de und Omma (danke für die tollen Berichte!), keine dreigeteilte Liegefläche, sondern nur zweiteilig mit Slide-out Bettgestell.

Hier mal mein bisheriges Konzept (Reise-Konfi):
box1.PNG

Schlaf-Konfiguration:
box2.PNG

die "Slide-Out-Kiste" ist 600mm breit und 1200mm lang, Auszug auf 1130mm. In die Kiste kommt noch eine Schublade mit Vollauszug (1200mm), die Gaskocher, Spüle, je 10l Wasser/Abwasser-Kanister und etwas Stauraum/Arbeitsfläche beinhaltet. Diese Küchenschublade ist aktuell noch in der Planung.

Die zweite Kiste (zwischen den beiden Schiebetüren) ist 1300x360mm groß und lässt (mit Klavierband) auf 1300x720mm ausklappen. Die Liegefläche ist damit ca. 1920mm lang und an der breitesten Stelle 1300mm breit.

Die Höhe aller Kisten ist aktuell 327mm. Darauf soll eine in vier Teile zugeschnittene Kaltschaummatratze kommen (Dicke muss ich mir noch überlegen). Auf eine Grundplatte möchte ich verzichten. Die beiden Kisten gilt es irgendwie miteinander zu verbinden und auch die vorhanden Befestigungspunkte im Kofferraumboden zu verwenden. Da mache ich mir aber erst beim Bau Gedanken drüber.

Als Baumaterial dient 15mm Sperrholz und ein billiges Lattenrost von Ikea, das zugeschnitten wird.

Was aktuell noch komplett fehlt, sind Ideen bezüglich Markise/Regenschutz außen am Dokker. Da die "Küche" nach hinten rausgeht, werde ich dort etwas benötigen, was mich auch bei Regen Kaffee kochen lässt. Hat jemand dazu eine Idee?

Ansonsten freue ich mich über Anmerkungen/Kommentare zu meiner Idee. Bin mir etwas unsicher, ob trotz 20x Nachmessen am Ende alles ins Auto passt. Also falls jemanden ein grober Fehler auffällt, gerne Bescheid sagen.

Am Wochenende mach ich mich an den Rohbau und werde sicher einige Fotos machen. Wenn am Ende alles geklappt hat, kann ich gerne alle Maße zur Verfügung stellen.
 

Trisman

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Comfort SCe 110 LPG
#2
Ich bin gespannt wie es bei dir dann später aussieht. Im Laufe des Jahres werde ich wohl auch zum Camping Ausbau schreiten. Wie genau der aussehen wird ist noch nicht entschieden und da ist es natürlich gut möglichst viele verschiedene Ideen schon Mal umgesetzt gesehen zu haben.
 

Alvis

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.4 MPI
Baujahr
N/A
#3
Was aktuell noch komplett fehlt, sind Ideen bezüglich Markise/Regenschutz außen am Dokker. Da die "Küche" nach hinten rausgeht, werde ich dort etwas benötigen, was mich auch bei Regen Kaffee kochen lässt. Hat jemand dazu eine Idee?
Heck"zelt" ist regendicht, seitliche Markise kann bei Bedarf innerhalb von Minuten regenfest gemacht werden. aldo.valente.de oder einfach hier irgendwo im Diskussionsforum.
 

Andokken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#4
Dank Alivs, hab ich natürlich schon gemacht! Jedoch hab ich die ideale Lösung noch nicht gefunden. Etwas Markise-ähnliches sollte es schon sein, d.h. kein Tarp, was abgespannt werden muss. Die gängigen Markisen (z.B. diese) sind mir zu teuer und zu breit.

Vielleicht irgendwas mit Teleskop-Stangen, die an den beiden Dachrelingen befestigt sind und sich nach hinten ausziehen lassen...
 

Rubi2000

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker
#6
Was aktuell noch komplett fehlt, sind Ideen bezüglich Markise/Regenschutz außen am Dokker. Da die "Küche" nach hinten rausgeht, werde ich dort etwas benötigen, was mich auch bei Regen Kaffee kochen lässt. Hat jemand dazu eine Idee?
Ja:
Bau die Küche nicht fest ein, lass die Auszüge einfach weg.
Pack Dir einfach eine Küchenausrüstung in eine Eurobox, zusammen mit Waschschüssel, Kannister usw.
So bist Du flexibel und kannst z.B. feste Unterstände nutzen zum Kochen. Oder bei Kurztrips/Restaurant die Küche ganz daheim lassen und nur nach Bedarf mitnehmen. Weniger ist Mehr beim Campen!

Ich verstehe immer nicht, warum man immer alles unbedingt ans Auto fest anmontieren/einbauen muss.
 

Küstenfeuer

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker, Stepway Celebration, SCe100
#7
Ich sehe das wie @Rubi2000 - eine ausziehbare Heckküche ist auch für mich unnötig.
Liegt vermutlich daran, dass ich etliche Jahre gezeltet habe und dort nie auf die Idee gekommen wäre, am oder im Auto zu kochen.
Man hat doch sowieso meistens einen Tisch dabei.
Mit einer losen Küchenbox bleibt man viel flexibler.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
#8
Hmm,Unterstand an Heck.:think:
Oben am Fahrzeug sollte man auf beiden Seiten etwas an der Dachreling festmachen können.
Plane die man dann mit 2 zerlegbaren Stangen aufstellen kann?;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wäre bei gutem Wetter z.B auch seitlich flexibel einsetzbar,als Sonnenschutz.
 

Alvis

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.4 MPI
Baujahr
N/A
#9
Hmm,Unterstand an Heck.:think:
Oben am Fahrzeug sollte man auf beiden Seiten etwas an der Dachreling festmachen können.
Plane die man dann mit 2 zerlegbaren Stangen aufstellen kann?;)
Tja, Stangen die sich nach hinten ausziehen lassen und ein Dach, auf dem sich das Wasser nicht sammelt habe ich ja. Man kann es natürlich hübscher machen aber funktional und preislich auf unterem Niveau ist es. @Andokken, Du könntest ja mal genauer erklären was Du suchst und was nicht. :)
 

Andokken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#10
@Alvis deine Variante geht auf jedenfall schon in die richtige Richtung! Noch besser gefällt mir dies hier.

Hatte an solche Teleskopstangen gedacht, die ich, wie bei dir, an der Reling befestigen möchte. Im Idealfall kommt das auch ohne zusätzliche senkrechte Abstützung aus. Nur was spannt man dazwischen, was keine Baumarkt-Plane ist? Ein wasserfestes Rollo, welches sich automatisch wieder einzieht wäre cool.



@Küstenfeuer & @Rubi2000 kann ich voll und ganz nachvollziehen und hat definitiv seine Vorteile. Aber ich finde die Idee einer "Küchenschublade" (bisher) genial. Vielleicht sage ich nach dem ersten Trip auch das Gegenteil... mal schauen.
 

Carlos

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2013
#12
@Küstenfeuer & @Rubi2000 kann ich voll und ganz nachvollziehen und hat definitiv seine Vorteile. Aber ich finde die Idee einer "Küchenschublade" (bisher) genial. Vielleicht sage ich nach dem ersten Trip auch das Gegenteil... mal schauen.[/QUOTE]

Nur mal so als Zwischenruf, ich hab zwei Auszüge und die "Küche" in einer Klappbox dabei. So kann ich den ganzen Platz unter den Sitzkisten gut nutzen und komm auch bei aufgebautem Bett noch an alles ran. Und kann meine Küche hintragen wo es mir gefällt.
 

Alvis

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.4 MPI
Baujahr
N/A
#13
@Alvis deine Variante geht auf jedenfall schon in die richtige Richtung! Noch besser gefällt mir dies hier.
*Das* sieht verdammt elegant aus. ich warte ja eh drauf, dass meins mal einer in Schön nachbaut. Ich bin jetzt auch versucht, die Plastikplane wenigstens für die Seitenverkleidung durch was hübscheres zu ersetzen. Aber bei 12qm nur für die Seitenteile wird schon das nicht billig.

Segeltuch fürs Dach beult bei Regen. Gibt es keine wasserdichten Strandmatten oder sowas?
 
Fahrzeug
Dokker Bj 2018
#14
Hallo,

hat hier schonmal jemand ein Tarp in dir Runde geworfen? Gerade dieses Tarp ist top verarbeitet, hat jede Menge Abspannpunkte und in Verbindung mit Wanderstöcken oder anderen Teleskopstöcken kann man daraus auch tolle zeltähnliche "Unterkünfte", Windfänge etc. bauen - auch wenn man mal ohne Auto, in der Wildnis oder anderswo unterwegs ist. Achja, wasser-/winddicht ist es auch.
Natürlich gibts auch andere, günstigere Tarps...

Gruß
 

Rubi2000

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker
#15
@Alvis deine Variante geht auf jedenfall schon in die richtige Richtung! Noch besser gefällt mir dies hier.

Hatte an solche Teleskopstangen gedacht, die ich, wie bei dir, an der Reling befestigen möchte. Im Idealfall kommt das auch ohne zusätzliche senkrechte Abstützung aus. Nur was spannt man dazwischen, was keine Baumarkt-Plane ist? Ein wasserfestes Rollo, welches sich automatisch wieder einzieht wäre cool.



@Küstenfeuer & @Rubi2000 kann ich voll und ganz nachvollziehen und hat definitiv seine Vorteile. Aber ich finde die Idee einer "Küchenschublade" (bisher) genial. Vielleicht sage ich nach dem ersten Trip auch das Gegenteil... mal schauen.
Bei dem Landy sammelt sich bei etwas stärkerem Regen das Wasser auf der Plane und irgendwann gibt es dann eine Dusche.

Ist eher etwas für einen leichten Nieselregen, aber da braucht es sowieso keine Abdeckung.
 

der Marc

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#16
Mein Dokker ist leider nocht nicht da. Plane aber ähnliches. Kann mir jemand verraten wie hoch die hinteren Sitze sind, wenn man die Lehne umklappt?
 

Andokken

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#20
Moin,

die letzten Tage ging es endlich in die Werkstatt.
Habe mich beim Bau an meine CAD-Modelle gehalten und es hat sogar alles gepasst.

IMG_4179.JPG
Zuerst habe ich die große Kiste mit seitlichen Auszug montiert. Sie besteht aus drei 15mm Sperrholzplatten und oben sind direkt Latten eines zersägten Kinder-Lattenrosts (Ikea Luröy) verschraubt. Der Auszug besteht aus einem Holzrahmen aus 24x48mm KVH sowie weiteren Latten, die versetzt zur Kiste angeordnet sind. Nicht im Bild zusehen ist eine dünne Alu-Leiste, die wir von oben auf die Auszug-Latten geschraubt haben, damit das zusammenschieben leichter geht und nichts verkantet.

IMG_4182.JPG
Die zweite Kiste war auch schnell zusammengeschraubt. Das einzig spannende, ist der Mechanismus zum aufklappen der zwei Deckel. Dafür habe ich zwei Klavierbänder übereinander verschreibt, sodass sich beide Teile wie ein Buch öffnen lassen.

IMG_4180.JPG
Hier sieht man die Kiste mit aufgeklappten "Kopfteil", das später noch mit Gurten an den Rücklehnen der Vordersitze oder den Sicherheitsgurtbefestigungen fixiert werden soll.
Der untere Deckel der Kiste hat schon Schlitze zur besseren Belüftung bekommen und lässt sich ebenfalls aufklappen um den Stauraum der Kiste besser nutzen zu können. Seitenwände halte ich für nicht notwendig, damit man seitlich auch längere Gegenstände rein schieben kann.

In einer Nachtschicht ist auch schon eine Küchen-Kiste entstanden und wurde mit zwei 1200mm Schwerlastauszügen in die größere Kiste eingebaut. So lässt sich diese (zugegeben sehr große) Schublade ganz einfach nach hinten ausziehen. In der Schublade befindet sich bisher ein Platz für den Gaskocher und eine große Arbeitsfläche mit Stauraum. Sobald ich ein passendes Waschbecken gefunden habe, mache ich dort einen Ausschnitt und lasse dies dort ein.

Leider habe ich davon noch keine Bilder gemacht.

Nächste To Do's:
-Matratze zuschneiden und Bezüge nähen
-Sperrholzplatte für den Fußraum der Rückbank anfertigen (um die Unebenheit auszugleichen)
-Waschbecken und 12V Wasserhahn einbauen
-Kleinkram: Beleuchtung, Gardinen/Verdunkelung, etc.

Ich halt euch auf dem Laufenden...
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 12 5,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 42 19,7%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 58 27,2%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 33 15,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 53 24,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 13 6,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 2 0,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!